Mehr Kultur…

http://www.das-ist-rostock.de berichtet heute:

Forum: „Mehr Kultur in die Bürgerschaft“

Darüber, was sie in Sachen Kultur für Rostock auf dem Zettel haben, sprechen am Dienstag Kandidaten für die Kommunalwahl am 25. Mai bei einer Podiumsdiskussion in der Bühne 602. Auch die Besucher dürfen Fragen stellen!



800 Jahre Hansestadt Rostock und 600 Jahre Universität gilt es für die Bürgerschaft der kommenden Legislaturperiode mit zu wuppen, dazu die Sicherung des Theaterstandortes Rostock, die Umsetzung des Museumskonzepts, die Neubestimmung zum maritimen Erbe der Stadt und den Erhalt der freien Kulturszene. Wie Wege in die Zukunft aussehen können, was Kandidaten und politische Gruppierungen für die Zukunft planen und versprechen, was die Kulturschaffenden und die Rostocker erwarten – das soll in der Podiumsdiskussion am Dienstag, dem 6. Mai, ab 19 Uhr in der Bühne 602 zur Sprache kommen.

Zugesagt haben bislang Karina Jens (CDU), Eva Maria Kröger (Die Linke), Susan Schulz (Bündnis 90/Grüne), Sybille Bachmann (Rostocker Bund) und Malte Philipp (UVFR).

Organisiert wird die Veranstaltung unter dem Titel „Mehr Kultur in die Bürgerschaft der Hansestadt Rostock“ von der Arbeitsgemeinschaft Freier Kulturträger. Sie sollte etwa zwei Stunden dauern. Fragen können auch vor der Veranstaltung schriftlich abgegeben werden. Am Ende ist das Publikum dann zur  „Kulturwahl“ aufgerufen. Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Man sollte hingehen. Man sollte Fragen stellen. Wenngleich das Thema vielleicht besser „Mehr Kultur in und für Rostock“ heißen sollte…

Advertisements

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s