Aufruf der „Initiative Volkstheater“

AUFRUF!

An alle Theaterfördervereine von Oper, Schauspiel, Tanztheater, Orchester und Puppentheater, an alle Kulturfördervereine, an alle Theater-Ensembles in ganz Deutschland!
Wir, die Initiative Volkstheater, laden Euch alle ein, am 12. und 13. April zu einer von uns einberufenen Zuschauerkonferenz nach Rostock zu kommen, das Volkstheater zu besetzen, damit wir unabhängig und selbständig über unsere Sehnsüchte und Bedürfnisse beraten und damit wir im Anschluss unsere Belange bundesweit vertreten können. Wir werden Arbeitsgruppen bilden, um Erfahrungen auszutauschen und diese in Entschließungen zu gießen, mit denen wir einen Forderungskatalog formulieren, den wir dann an die Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik übergeben. Unsere Steuergelder werden offensichtlich von kulturell ungebildeten Politikern verwaltet und verteilt. Wohin aber die Reise unserer Kulturnation in einer globalisierten Welt gehen soll, das sollten wir Theater-Zuschauer-Bürger in Deutschland mitbestimmen und durchsetzen.
Die Initiative Volkstheater Rostock und viele Zuschauer-bürger, werden Übernachtungen für Euch bereitstellen. Wir wollen eine starke außerparlamentarische Bürger-Phalanx bilden, um vor der Dringlichkeitssitzung der Rostocker Bürgerschaft gegen die stattgefundene Abberufung des Intendanten Sewan Latchinian zu demonstrieren!
Also: Busse über Busse nach Rostock, um ein Kultur- und Bildungshappening noch nie gesehenen Ausmaßes erstehen zu lassen.

Sonntag 12.04.15: Anreise, 17.00 Uhr Besetzung des Volkstheaters + Konferenz
Montag 13.04.15: 10.00 Uhr Besetzung des Volkstheaters + Konferenz + Einladung Politiker;
Montag 13.04.15: 17.00 Uhr Demonstration vor dem Rathaus, Neuer Markt, Rostock

Eingeladen hierzu: Dr. Wolfgang Thierse (SPD)

Unsere Künstler brauchen uns jetzt!
Es geht um unsere, die Würde der Bürger in den Ländern, Städten und Gemeinden für eine klügere und bessere Welt!

Anmeldung unter:
sandra-uma.schmitz@web.de / 0172-617 95 32 oder
baria.drischler@googlemail.com / 0176-24 27 94 68

Infos, Kontakt + Dialog ist über unsere Facebook-Gruppe „Initiative Volkstheater Rostock“ möglich!
Videobotschaften und offene Briefe unserer prominenten Unterstützer gibt’s auf http://www.de-drom.de

Update vom 10.4. der Abläufe: 150410-pressemitteilung der initiative volkstheater rostock!


Liebe Theater- und Kulturfreunde in Deutschland,

in besonderem Maße geht es den Theatern im Osten unserer Republik zusehens an die Krägen!

Die verantwortlichen Stadt-, und Landespolitiker wüten! Undemokratisch, kultur- und bildungsfern und leider auch ungebremst!

Seit Dezember 2014 gibt es die Initiative Volkstheater Rostock mit einer Facebook-Seite, Netzwerk und großer prominenter Unterstützung,in die Sie auf der Webseite http://www.de-drom.de Einblick bekommen können. Eine eigene Homepage folgt in Kürze. Weitere Demonstrationen!

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, bitte folgen Sie, so Sie können, unserem Aufruf und verbreiten ihn!

Dank + beste Grüße, Jan-Ole Ziegeler


Wenn Kunst und Kultur nicht via Grundgesetz von Staates wegen geregelt und geschützt werden, dann braucht es starke und gebildete Politiker, um dieses Grundbedürfnis durchzusetzen. Aber der Kulturbegriff wird mangels Bildung immer mehr verzerrt und gefährdet und Schritt für Schritt dem Kommerz geopfert. Die skandalöse und völlig überzogene Amtsenthebung des Intendanten des Volkstheaters Rostock Sewan Latchinian aufgrund politisch durchaus unkorrekter Äußerungen senkt die Hemmschwelle für politische Willkür in den Ländern weiter und macht es vielen leidenschaftslosen Verwaltern der Länder und Gemeinden leicht und leichter, unsere, in der Welt einzigartige Theaterlandschaft zu zerstören. Rostock ist aktuell bedroht durch die seit längerer Zeit perfide Ratspolitik.

Rostock geht uns alle an! Sonst sind wir alle bald nur noch Rostock!

Advertisements

2 Gedanken zu „Aufruf der „Initiative Volkstheater“

  1. Ich, Sandra-Uma Schmitz und Barbara Drischler sind NICHT die Kontaktpersonen für die Zuschauerkonferenz etc. vom 12.-13.4.2015 !!!!
    Die Organisation obliegt ausschließlich der „Initiative Volkstheater 2 vor 12“.
    Wir sind NICHT die Urheber dieses Aufrufes und/oder Ähnlichem.
    Wir bitten NUR um Kontakt, wegen Übernachtungsmöglichkeiten und/oder Anfragen.
    Sandra-Uma Schmitz

  2. Die Initiative Volkstheater Rostock ruft auf zur spontanen Kundgebung am

    Donnerstag, 09.04.15, 13.00 Uhr, Mittelmole Warnemünde, Passagierkai (Nähe Fähranleger Hohe Düne, hinter dem Bahnhof Warnemünde)

    Treffpunkt: 12.45 Uhr

    Oberbürgermeister Methling, Ministerpräsident Sellering und Innenminster Caffier starten nach einem Fototermin um 13.00 Uhr von dort aus eine Hafenrundfahrt zur Olympia-Bewerbung.

    Die Initiative Volkstheater ist ausdrücklich nicht gegen Olympia!

    Wir treten für den Erhalt des Rostocker Volkstheaters mit den Sparten Tanz- und Musiktheater ein und verlangen die Rücknahme der Entlassung des Intendanten Sewan Latchinian!
    Wir möchten die Gelegenheit nutzen, dieses nochmals nicht nur dem Oberbürgermeister mitzuteilen, sondern auch dem Ministerpräsidenten, der als Landesoberhaupt die Theaterreformpläne in M-V mitträgt.

    Jan-Ole Ziegeler für die Initiative Volkstheater/Facebook-Gruppe mit 1300 Mitgliedern

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s